4:0 im Inselwettkampf!

Spiekeroog hat am Dienstag überraschend das Inselduell gegen Langeoog klar gewonnen. Nach einem 3:1 nach Sätzen morgens zum Auftakt im Volleyball Mixed (6:6) gewannen alle drei Schlagballmannschaften im heimischen Sand: Die Jugend revanchierte sich für das Debakel vor einem Jahr auf Langeoog eindrucksvoll (55:48), die Damen deklassierten die Gegnerinnen 86:40 und Spiekeroogs Herren feierten einen hart umkämpfen 47:41-Sieg gegen den ewigen Rivalen aus dem Westen. Kleine Pointe: Spiekeroogs eigentlich so laufstarke Herren haben mehr Fangpunkte als Lauf- und Wechselpunkte gemacht. Das gab es in der 60-jährigen Historie vermutlich noch nie. Und noch eins hat der Inselwettkampf gezeigt: Schlagball und Volleyball-Mixed ist nicht nur nordseetauglich: Der Sport würde offensichtlich auch am Mittelmeer funktionieren: Um die 40 Grad in der Sonne und toller Sport von Rot und Grün haben es am Dienstag am Spiekerooger Strand bewiesen. Unser Foto oben zeigt Spiekeroogs Herren-Spielertrainer Linus Strasburger, wie er außerhalb des Feldes versucht, einen von Langeoog abgeschlagenen Ball zu fangen. Lesen Sie unsere Berichte in der Print-Ausgabe vom 11. August 2018!

.

Lesen Sie in unserer aktuellen Nr. 16/2018 vom 11. August:

 

Tennisturnier: Philipp Osburg gewinnt erstmals das Einzel

Boccia am Nordsee-Strand 2018 wie am Mittelmeer

Demonstration pro Flüchtlingsretter am Hafen

Spiekerooger Stiftung lädt zum großes Sommerfest ein

Schlagballer und Volleyballer bereiten Inselwettkampf vor

Den inselboten gibt es 26 mal in diesem Jahr: 

 Die nächste Ausgabe erscheint am 18. August 2018.