internet-24-16Osterlooger gewinnen Meppe-Pokal

Nach vielen Jahren Durststrecke hat der Osterloog mal wieder den Meppe-Pokal gewonnen. Auf dem Wüppspoor boßelten die Insulaner am 19. November bei trockenem Wetter aber starkem Südwind. Bester Westerlooger mit dem Pockholz war Peter Hartmann, der Osterlooger Björn Eisengarten warf mit der Gummikugel am weitesten. Der Boßel-Wettkampf war der Nachholtermin des Meppe-Pokals der Saison 15/16 des Klootschetervereins „An de Strand lang“. Die Revanche folgt eine Woche später – dann wird der Titel für die Saison 16/17 ausgeworfen. Der Pokal ist nach dem früheren Inselschulrektor und Förderer des ostfriesischen Nationalsports Meppe Popken benannt 

Lesen Sie in unserer aktuellen Nr. 24/2016 vom 19. November 2016:

– Postagentur schließt zum 30. November

– Zwei Austritte aus dem Kirchenvorstand

– Feuerwehr-Förderverein gegründet

– Konstituierende Sitzung des Gemeinderates

Ergebnis Gemeinderatswahl vom 11. September 2016:

1. Gerda Heusipp 174 Stimmen, 2. Oliver Breuer 159, 3. Inge Redelfs 150, 4. Claas Warenski 130, 5. Georg Germis 125, 6. Michael Weibels 101, 7. Wolfhart Klasing 95 und 8. Hilmar Schreiber 83. Nicht mehr im Rat: Lars Bücking 75, Jörg Gerdes 73 und Margret Bauer 70 Stimmen. Die Wahlbeteiligung betrug nur noch 64,5 Prozent. Die neue Wahlperiode begann am 1. November und dauert fünf Jahre. 2021 werden dann nicht nur die acht Räte neu gewählt sondern auch der Bürgermeister.

Den inselboten gibt es 26 mal im Jahr 2016:
Die nächste Ausgabe erscheint am 17. Dezember.